Je trauriger die Filme sind, um so besser ist es. Häufig hängt es auch mit der Gemütsverfassung zusammen, dabei muss nicht unbedingt die Katze gestorben sein, um einen traurigen Film anzusehen. Manchmal möchten die Frauen einfach nur weinen, und da es keinen Grund gibt, hilft ein sehr trauriger Film, um endlich richtig weinen zu können. Bild Traurige FilmeAndere Frauen sehen sich grundsätzlich gern “sad movies” an, weil sie bei diesen Filmen wunderbar träumen können. Bei den traurigen Szenen leiden die Frauen sowie die jungen Mädchen förmlich mit. Weshalb es so ist, können nur wenige Frauen erklären. Frauen sind sehr gefühlsbetont, einige Frauen haben Tränen in den Augen, wenn sie eine andere Person weinen sehen oder sie weinen gleich mit. Allerdings wählen die meisten Frauen einen Film nach der jeweiligen Gemütsverfassung aus, manchmal darf es auch eine romantische Komödie sein. Da die Geschmäcker sehr unterschiedlich sind, wird jeder eine Vorliebe für bestimmte Filme sowie für bestimmte Schauspieler haben. Zudem regen einige melancholische Filme auch zum Nachdenken an, andere wiederum sind sehr kurzweilig und lenken für knapp zwei Stunden vom Alltag ab.



Je nach Stimmung und Laune werden die traurigen Filme allein oder zu zweit angesehen. Ab und zu sehen sich zwei oder mehrere Freundinnen gemeinsam einen traurigen Film an. Einige Frauen sehen sich einen traurigen Film vereinzelt auch allein an, damit sie mal in aller Ruhe richtig weinen können. Gern kuscheln sich die jungen Mädchen beim Ansehen eines traurigen Films auch an ihren Freund, Frauen an ihren Mann. Allerdings haben sehr wenige Partner Verständnis dafür, viele Männer mögen diese Filme gar nicht. Die Traurigkeit hält bei den meisten Frauen aber nur eine kurze Zeit an, danach verfliegt sie schnell wieder und viele Frauen fühlen sich wieder ausgeglichener. Die Frauen unterliegen aufgrund ihrer Hormone großen Gefühlsschwankungen, einige Frauen mehr andere weniger. Männer haben dieses Problem nicht. Aber es gibt auch Männer, die sich manchmal ganz gern traurige Filme ansehen und dabei auch weinen. Das Phänomen gibt es sicher schon solange wie die Menschen, denn bevor es Filme gab, wurden traurige Bücher gelesen. Von vielen bekannten Autoren gibt es traurige Bücher, die bekannteste Geschichte ist sicher “Julia und Romeo” von William Shakespeare. Nicht immer sind es Liebesgeschichten, auch andere Bücher enden traurig wie beispielsweise “Hamlet”, ebenfalls von William Shakespeare. Etwas jünger ist das Buch “Vom Winde verweht” von Margaret Mitchell. Alle Bücher wurden mehrmals verfilmt.

Hier eine Liste von bekannten traurigen Filmen. Sie bekommen einige Filme als DVD oder Blu-ray. Viel Spass beim stöbern.

Name Kundenbewertung ca.Preis
 Sollange du da bist Sollange du da bist Sternchenbewertung 4 7 € Mehr Info Button
Ghost die Naricht von Sam Ghost – Nachricht von Sam Sternchenbewertung 5 5 € Mehr Info Button
 Beim Leben meiner Schwester Beim Leben meiner Schwester Sternchenbewertung 4 6 € Mehr Info Button
 Remember Me  Remember Me Sternchenbewertung 5  6 €  Mehr Info Button
 Das leben des David Gale  Das Leben des David Gale Sternchenbewertung 5  5 €  Mehr Info Button
  P.S. Ich liebe dich  P.S. Ich liebe dich Sternchenbewertung 4  7 €  Mehr Info Button
 Atemlos  Atemlos  Sternchenbewertung 5  7 €  Mehr Info Button
 In meinem Himmel  In meinem Himmel  Sternchenbewertung 4  6 €  Mehr Info Button
 Das Leuchten der Stille  Das Leuchten der Stille  Sternchenbewertung 4   8 €  Mehr Info Button
  Filme der letzte Kuss  Der letzte Kuss  Sternchenbewertung 4  5 €  Mehr Info Button

Das Angebot an traurigen Filmen ist sehr groß. Häufig handeln diese Filme um Zweierbeziehungen, Krankheiten, Verlust, Verfolgung oder Sklaverei. In manchen Filmen gibt es nur wenige traurige Szenen, andere Filme enden sehr traurig. Auch werden Filme gedreht, deren Handlung durchgehend traurig ist, die aber ein gutes Ende haben. Zu den bekannten traurigen Filmen zählt sicher “Titanic”, hier ist nicht nur der Untergang des Passagierschiffes erschütternd, sondern er handelt auch von einer traurig endenden Liebesgeschichte. Ebenfalls traurig endet der Science-Fiction-Katastrophenfilm “Armageddon – Das Jüngste Gericht”. Ein anderer sehr trauriger Film ist “Das Tagebuch der Anne Frank”, die Geschichte eines jungen jüdischen Mädchens, welches sich vor den Nazis versteckte. Der Film “Schindlers Liste” von Steven Spielberg spielt auch während dieser Zeit und stimmt traurig. Ebenfalls im Nazi-Deutschland spielt “Der Junge im gestreiften Pyjama”, dieser Film wurde nach dem gleichnamigen Buch von John Boyne verfilmt.

Der Film “The Green Mile” wurde nach der gleichnamigen Romanreihe von Stephen King gedreht, ein sehr wehmütiger Film um einen unschuldig zum Tode verurteilten Mörder, der über ungewöhnliche Fähigkeiten verfügt. Diese Filme gehören zu zahlreichen anderen Filmen, die elegisch sind, die aber von keinem Liebespaar handeln. Allerdings wurde in den Kriegsfilm “Pearl Harbor”, der von dem Angriff der Japaner auf die Hawaii-Insel Oahu handelt, eine traurige Liebesgeschichte eingeflochten. Ebenfalls ungewöhnlich und sehr traurig ist der Film “The Sixth Sense”, der von einem Jungen handelt, der tote Menschen sehen kann. Nach dem Roman “My Sister’s Keeper” von Jodi Picoult wurde der gleichnamige traurige und nachdenklich stimmende Film gedreht. Der englische Titel weist deutlich auf den Inhalt hin, während der deutsche Titel “Beim Leben meiner Schwester” nicht so viel aussagt. Ebenfalls werden viele traurige Liebesfilme gedreht, die häufig abfällig als “Schnulzen” bezeichnet werden. Allerdings gibt es auch immer wieder sehr gute traurige Liebesfilme. Gern werden auch Tierfilme gedreht, die traurig sowie lustig sein können. Niedlich sind auch die Zeichentrickfilme, die nicht nur von Kindern gern gesehen werden. Auch hier gibt es Liebesfilme, Tierfilme sowie Märchenfilme, einige davon sind auch sehr rührselig.

Weisse Zähne. Ganz einfach !